Willkommen! Leider wird Ihr Browser nicht mehr unterstützt. Um den vollen Funktionsumfang der Seite nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, die neueste Version z.B. von Microsoft Edge, Firefox, Safari oder Chrome zu verwenden.

Wählen Sie Marke und Land aus

Sprache wählen

Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen? Dann melden Sie sich jederzeit gerne bei uns!

Interview Eine Portion Ruhe und Gelassenheit

Die 37-jährige Industriekauffrau Katharina Noack arbeitet seit Februar 2019 in der Coroplast Tape Export-Abteilung. Die gebürtige Remscheiderin kümmert sich neben ihrer Aufgabe als Teamkoordinatorin bei Coroplast Tape um ihre beiden Hunde, die sie vor acht Jahren aus der Türkei mitgebracht hat. Dort hilft sie seitdem jedes Jahr ehrenamtlich im Tierheim mit, um Hunden ein neues Zuhause zu vermitteln.

Wie war Dein Bewerbungsprozess? 

Ich hatte tatsächlich drei Vorstellungsgespräche bei der Coroplast Group, weil sich während des Prozesses der Zuschnitt der Stelle noch leicht verändert hat. Aber alle Gespräche sind angenehm und in guter Atmosphäre verlaufen. Ich wurde nicht einseitig befragt, sondern habe auch viel über das Unternehmen erfahren. Unmittelbar nach dem finalen Gespräch konnte ich den Arbeitsvertrag unterschreiben. 

 

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden? 

Ich hatte auch vorher schon im Bereich Export gearbeitet – und das hat mir gefallen. Deshalb habe ich mich gefreut, nun bei Coroplast Tape meine Erfahrungen einbringen zu dürfen. 

 

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus? 

Mein Arbeitstag erfordert viel Flexibilität und Koordinationsvermögen. Aber auch die nötige Gelassenheit, um in heiklen Situationen ruhig und vor allem freundlich zu bleiben. In der Regel beginnt der Tag damit, die fertig gepackten Sendungen bei Kunden und Spediteuren zu avisieren, sei es per E-Mail oder in speziellen Portalen. Hier heißt es, den Überblick zu behalten und einen kühlen Kopf zu bewahren, denn die Anmeldungen müssen oft unter einem hohen Zeitdruck erfolgen. Im Anschluss daran werden die Zolldokumente, Rechnungen und alle weiteren erforderlichen Papiere erstellt. Daneben bin ich in einige Projekte miteingebunden, wie zum Beispiel Abläufe zu optimieren oder Reklamationen zu vermeiden. Natürlich bin ich auch jederzeit Ansprechpartner für meine Teamkollegen und helfe bei Entscheidungen, die kurzfristig gefällt werden müssen. 

 

Was ist das Tolle an Deinem Job? 

Ich liebe es, englisch zu sprechen und auch zu schreiben. Auch langweilig wird es in meinem Job nie, denn es treten häufig unerwartete Situationen auf, die es zu lösen gilt. Ich mag es, ein vielfältiges Aufgabengebiet zu betreuen, sodass man auch tatsächlich jeden Tag etwas dazulernt. So konnte ich vor zwei Monaten eine IHK Zollschulung absolvieren und werde zukünftig an einem Führungskräfteseminar teilnehmen. Ich finde es toll, solche Möglichkeiten zu bekommen, um sich weiterzuentwickeln. 

 

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich? 

Die größte Herausforderung ist es, eine gesunde Portion Ruhe und Gelassenheit mitzubringen. Nicht in Hektik oder Panik auszubrechen, wenn die Zeit knapp wird und viel auf dem Tisch ist. In diesem Job muss man definitiv stressresistent sein und am besten noch den nötigen Humor und Kreativität mitbringen, um den täglichen Herausforderungen standzuhalten. 

 

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir? 

Ich bekomme zum einen bei Coroplast Tape die Möglichkeit, mich weiterzubilden und habe in meinem aktuellen Arbeitsumfeld sehr viele Kollegen kennengelernt, mit denen es einfach Spaß macht, zusammen zu arbeiten. Außerdem finde ich es toll, dass die Coroplast Group auch Standorte im Ausland hat. Einige Kollegen aus USA und China durfte ich auch bei einem International Sales Meeting bereits kennenlernen.