Willkommen! Leider wird Ihr Browser nicht mehr unterstützt. Um den vollen Funktionsumfang der Seite nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, die neueste Version z.B. von Microsoft Edge, Firefox, Safari oder Chrome zu verwenden.

Wählen Sie Marke und Land aus

Sprache wählen

Coroplast Global | News | 21 Nov 2022 Rückkehr – der CoroArt Kunstpreis ist wieder da

Nach dreijähriger Zwangspause konnten am 8. November endlich wieder die Sieger des CoroArt Kunstpreises geehrt werden. Das freut uns sehr, denn die Förderung von Kunst und Kultur ist der Coroplast Group ein großes Anliegen.

CoroArt – partnerschaftliche Kulturförderung seit 2012

Gemeinsam mit der Fakultät für Design und Kunst der Bergischen Universität Wuppertal, unter der fachkundigen Leitung der Kunstprofessorin Katja Pfeiffer, veranstaltete die Coroplast Group in diesem Jahr wieder den CoroArt Kunstpreis. Diese bereits zum siebten Mal stattfindende Veranstaltung zeichnet junge Nachwuchskünstler aus, die aus unseren Produkten herausragende kreative Werke schaffen.

Die Coroplast Group fördert mit diesem Preis angehende Künstlerinnen und Künstler aktiv und bietet ihnen eine Plattform zur Präsentation ihrer Werke. Außerdem erwerben wir viele der entstandenen Werke, um sie im Headquarter in Wuppertal dauerhaft auszustellen und unseren Mitarbeitenden ein inspirierendes Umfeld zu bieten.

Eine begeisterte Jury und glückliche Sieger

In diesem Jahr nahmen rund 30 Studierende an dem Wettbewerb teil und stellten ihre Ideen zum Thema „Stabilität und Wandel“ vor. Wie üblich konnten sich die Studierenden für ihre Werke aus der breiten Produktpalette an Klebebändern und Leitungen der Coroplast Group bedienen. Die besten Arbeiten wurden durch eine hochkarätige besetzte Jury, bestehend aus (v.l.n.r.) Dr. Roland Mönig (Von der Heydt-Museum), Constanze Krieger (Coroplast Group), Marc Kox und Prof. Katja Pfeiffer (Bergische Universität Wuppertal) sowie Natalie Mekelburger (Coroplast Group) ausgezeichnet und prämiert.

Die Jurorinnen und Juroren standen in diesem Jahr vor einer großen Aufgabe, denn sie waren beeindruckt von der durchweg sehr hoher Qualität und Vielfalt der eingereichten Arbeiten. Am Ende entschied sich die Jury dafür, einen 1. Platz und drei 2. Plätze zu vergeben. Die glücklichen Gewinnerinnen sind:

  • 1. Platz – Frau Julia Schlagowski mit „Schichtungswechsel"
  • 2. Platz – Franziska Bruns : „Orange Baby“ 
  • 2. Platz – Julia Engel mit „Hang Loose“
  • 2. Platz – Kim Williams mit „9qm für Sara Lucas“

Die fünf Jurymitglieder des CoroArt Kunstpreises 2022
Die fünfköpfige Jury des CoroArt Kunstpreises 2022 war begeistert von den eingereichten Kunstwerken.

Ein voller Erfolg – Fortsetzung folgt

Der feierliche Abschluss des diesjährigen Wettbewerbs fand in den Räumlichkeiten der Bergischen Universität Wuppertal statt. Im Anschluss an die Preisverleihung ließen die Coroplast Group Mitarbeitenden, gemeinsam mit den Studierenden, den Abend in entspannter Atmosphäre ausklingen. Die Gewinnerinnen gaben zudem noch kurze Interviews und berichteten über die Entstehung ihrer Werke.

Wir möchten uns bei allen Studierenden ganz herzlich bedanken, die teilgenommen und hervorragende Werke eingereicht haben. Die rege Beteiligung und der kreative Austausch mit Künstlern und Gästen waren wieder ein wunderbares Erlebnis. Wir freuen uns schon auf die achte Auflage des CoroArt Kunstpreises.